Wichtiges zum Katzenkauf

Bedürfnisse des Tieres

 

Füttern, regelmäßige Besuche beim Tierarzt – das alles will erledigt werden. Von Streicheleinheiten und Spielen mal abgesehen. "Katzen verstehen sich als Sozialpartner des Menschen", erklärt Kopernik. "Ich muss die Bedürfnisse des Tieres befriedigen können." Und das unter Umständen über einen sehr langen Zeitraum, denn sie BKH werden in der Regel 10 bis 15 Jahre alt.

Daher brauchen Besitzer von Katzenkinder vor allem Zeit. "Gerade am Anfang darf ich das Tier nicht lange alleine lassen".

 

Bis zu 1000 Euro?

 

Um keine bösen Überraschungen zu erleben, empfiehlt sich der Kauf bei einem seriösen Züchter. Hier liegen die Kosten je nach Farbe zwar zwischen 600 Euro und 1000 Euro (mit Papiere vom seriösen Züchter). Aber das ist gut investiertes Geld. "Es ist wichtig zu wissen, woher die Katze kommt".

 

Ein weiterer Vorteil: "Ein Züchter kümmert sich um die nötigen Impfungen und darum, dass das Tier entwurmt ist."

Außerdem darf ein junges Kätzchen nicht zu früh von seiner Mutter getrennt werden. Mindestens zwölf Wochen sollte die Tierfamilie zusammen bleiben. Bei Schwarzhändlern ist das aber nicht garantiert. Eine mögliche Folge sind spätere Verhaltensstörungen.

 

Schauen Sie beim Welpen genau hin - ein guter Züchter wird auch kritische Fragen gerne beantworten

Züchter genau unter die Lupe nehmen
Es gibt besonders im Netz unzählige Anzeigen für Hunde. Darunter befinden sich professionelle Züchter und private Anbieter. Egal bei wem Sie kaufen möchten, sollten Sie immer gründlich hinschauen. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Unter diesem Motto sollten Sie sehr genau prüfen. Die Anbieter für Hunde und ihre Welpen sind nicht immer seriös und hinter den Angeboten stecken oft Händler aus Osteuropa. Am besten Sie suchen sich einen Züchter aus einer Fachzeitschrift und informieren sich vorab beim 'Verband für das Deutsche Hundewesen'.

Kaufen Sie nicht aus Mitleid
Falls Sie doch feststellen müssen, einem unseriösen Händler auf den Leim gegangen zu sein, kaufen Sie die kleinen Welpen nicht aus Mitleid. Denn, hat der eine bei Ihnen ein gutes Zuhause gefunden, wird Platz für die nächste kleine Kreatur beim Massenzüchter frei. Oft sind diese Hunde auch mit Erbkrankheiten belastet.

Keine schnellen Entscheidungen
Nehmen Sie sich Zeit, wenn Sie einen Welpen kaufen möchten. Schauen Sie sich den Züchter genau an und entscheiden Sie sich nicht gleich beim ersten Besuch. Ein seriöser Züchter ist auch daran interessiert, dass seine Hunde in eine passende Umgebung kommen und wird Ihnen für einen zweiten und dritten Termin sicher entgegen kommen.

Wartezeit und Preis
Bei einem guten Züchter muss ein Käufer oft lange auf seinen Wunschwelpen warten. Akzeptieren Sie einen angemessenen Preis und Wartezeit. So werden Sie lange Freude an Ihrem neuen kleinen Freund haben.

Kaufvertrag abschließen
Mit einem Kaufvertrag sind Sie auf der sicheren Seite: Sollte der Welpe kurz nach dem Kauf erkranken, haben Sie mit einem Kaufvertrag eine Garantie mitgekauft. Diese sichert Ihnen auch zu, das Ihr neuer Familienzuwachs geimpft und entwurmt ist.

Katzenkauf ist Vertrauenssache,...

 

doch wie so oft im Leben heißt es auch hier: "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser". Informieren Sie sich so umfassend wie möglich über Ihre favorisierte Katzenrasse und den ausgewählten Züchter. Nehmen Sie vom Kauf der Katze Abstand, wenn Ihnen etwas zweifelhaft erscheint.

 

Tipp 1
Da Sie kaum die Möglichkeiten erhalten werden, die Seriosität Ihres Katzenzüchters bis in die Tiefe zu prüfen, empfehlen wir Ihnen, nur zu einem Züchter zu gehen, welcher in einem Katzenverein Mitglied ist. Der Verein achetet auf die Einhaltung der Zuchtnormen.

Tipp2
Schauen Sie sich vor dem Kauf die Katzen des Züchters unverbindlich an. Achten Sie dabei auf Hygiene und Pflegezustand aller Katzen. Außerdem auf Wesen und Kondition der Tiere.

Tipp3
Auf ein Baby von einem guten Züchter muss man oft warten. Akzeptieren Sie Wartezeiten und angemessene Preise, die dem Duchschnitt der Rasse entsprechen. Kaufen Sie nicht bei Billig- Züchtern, deren Preise eher für Sparmaßnahmen als für gute Aufzucht sprechen.

Tipp 4
Kaufen Sie nie aus Mitleid bei Massenzüchtern. Sie erlösen zwar eine Katze, schaffen aber Platz für die nächste arme kleine Kreatur. Sie werden an einem Tier aus Massenhaltung auch keine Freude haben.

 

 

Britisch Kurzhaar vom SunshinehouseBritisch Kurzhaar vom SunshinehouseBritisch Kurzhaar vom Sunshinehouse

***Wir haben Babie´s***

Rufen Sie uns an

Tel.: 07343 - 929 73 66

Druckversion Druckversion | Sitemap
@ Britisch Kurzhaar vom Sunshinehouse